Zentrum für molekulare Diagnostik und Bioanalytik (ZMDB)

Das Zentrum für Molekulare Diagnostik und Bioanalytik ist Plattform für den Technologietransfer in Berlin-Brandenburg.

Im Rahmen der gemeinsamen Innovationsstrategie Berlin-Brandenburg ist das ZMDB als Teil des Clustermanagements bei Health Capital angesiedelt und im Handlungsfeld Biotech/Pharma des Clusters integriert.

Die Aktivitäten des Clustermanagements werden vom Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung kofinanziert. Ziel ist die Förderung von Innovation und Kooperation der Unternehmen und Forschungseinrichtungen mit dem Ergebnis der Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit für ein intelligentes, nachhaltiges und integratives Wachstum.

Für die Entwicklung und Produktion innovativer Diagnostika in Berlin-Brandenburg bündelt es als Kommunikationsplattform:

  • Grundlagenforschung
  • Technologieentwicklung
  • klinische Forschung und
  • industrielle Anwendung.

Über eine Vielzahl von Schnittstellen ist das ZMDB ein leistungsfähiger Partner für die Gebiete:

  • Molekulare Bildgebung,
  • Therapieforschung und
  • Therapie begleitende Diagnostik (Theragnostik).

Das ZMDB wird inhaltlich getragen durch das  Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie - BB und die Charité – Universitätsmedizin Berlin sowie die Unternehmen der Region.